Was ist das Besondere an einem Keramikgrill?

Der Keramikgrill ist ein wahrer Alleskönner im Outdoorbereich. Bekannt sind Kamadogrills als Holzkohlegrills, die durch ihre starke Wandstärke aus Ton oder Keramik die Wärme besonders gut speichern. Der Keramikgrill ist ein geschlossener Grill und unterscheidet sich durch seinen Aufbau von allen anderen Grillarten mit einer fein, regulierbaren Brennkammerzufuhr und einer massiven Deckelentlüftung aus Guss. So kann die Hitze besonders gut reguliert werden und der Keramikgrill eignet sich sehr gut für Longtime Jobs im Niedertemperaturbereich um die 100 Grad wie Pulled Pork, Brisket oder zum Smoken. Auch im höheren Temperaturbereich sind Kamados wahre Alleskönner - Steaks, knusprige Pizza und frisches Brot lassen sich einfach auf einem Keramikgrill zubereiten.

Durch die Nutzung von Holzkohle und der massiven Keramikschicht im eiförmigen Kugelgrill lässt sich eine komplett neue Brennkammergeometrie erreichen. Viel höhere Temperaturen und längere Brennzeiten und das bei unglaublich geringer Menge an Holzkohle. Selbst wenn die Kohle schon lange erloschen ist, ermöglicht die gespeicherte Wärme noch ein mildes Nachgaren. Ein weiterer Vorteil: Die Reinigung übernimmt der Grill von ganz alleine. Bei hoher Temperatur werden die Rückstände ausgebrannt und müssen nicht mühsam von Hand gereinigt werden. 

GRILLEN, BACKEN, RÄUCHERN, DÖRREN - Alles ist möglich mit einem Keramikgrill!

 

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)